15.08.2021

FVE – 1. FC Arnstein

Endergebnis: 2:4

Gegen den ersten Gegner aus dem oberen Tabellendrittel mussten wir ein verdiente Niederlage hinnehmen und das obwohl sich unsere Mannschaft so viel vorgenommen hatte.

Bei Temperaturen bei knapp unter dreißig Grad waren die Gäste in der Anfangsphase die klar bessere Mannschaft und gingen bereits nach wenigen Minuten in Führung. Die Unordnung in unsere Hintermannschaft wurde ausgenutzt und bei zwei Schüssen in Folge an den Pfosten hatten wir noch Glück, doch im dritten Nachsetzen landete der Ball im Tor. Und auch wenn dieses Tor aus Abseitsposition erzielt wurde, hat unsere Mannschaft dies schlecht verteidigt und dem Schiedsrichter kann man ohne Linienrichter keinen großen Vorwurf machen. Wenig später hatten wir erneut Glück als ein Freistoß des Arnsteiner Spielertrainers nur an die Latte klatschte, aber nach knapp einer halben Stunde mussten wir durch einen Kopfballtreffer nach einer Ecke dennoch das 0:2 hinnehmen. Wir kamen in der ersten Hälfte nur durch einen harmlosen Schuss von Michael Kraus vor das gegnerische Tor, doch mit unserer ersten Gelegenheit konnte Martin Weingart nach einem Freistoß von der linken Seite am langen Pfosten den 1:2Anschlusstreffer erzielen. Dies gab unserer Mannschaft nochmal Hoffnung für die zweite Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel bemühte sich unsere Mannschaft zwar, aber Arnstein stand in der Abwehr sehr gut und ließ unsere Stürmer nicht zur Entfaltung kommen. Bei einem Konter erzielten sie dann sogar das 1:3. Gute Torgelegenheiten konnte sich unsere Mannschaft auch weiterhin kaum erspielen und erst kurz vor Schluss konnte Michael Kraus mit einem Volleyschuss aus 16-Metern nochmal verkürzen. Die Hoffnung auf einen möglichen Ausgleich beendete Arnstein mit einem sehenswerten Treffer nach einem Freistoß in der Nachspielzeit.

Somit war die Niederlage perfekt, weil sich unsere Mannschaft zu viele einfache Fehler geleistet hat, sowohl in der Abwehr als auch im Spiel nach vorne. Dies gilt es schnellstmöglich abzustellen, damit wir den Anschluss nach oben nicht verlieren.

Aufstellung: Fabian Weingart Hannes Römert, Christoph Rettner, Daniel Christ Fritz Pfeuffer, Jan Fuchs, Martin Weingart, Louis Kümmet, Michael Kraus – Jonas Pfeuffer, Julian Weis

Wechselspieler: Lukas Christ, Tobias Fick

Tore: 0:1 (6..), 0:2 (26.), 1:2 Martin Weingart (41.), 1:3 (65.), 2:3 Michael Kraus (87.), 2:4 (90.+2)

Alle Neuigkeiten ansehen