17.03.2024

DJK Wülfershausen – FVE

Endergebnis: 3:0

Mit einer verdienten Niederlage endete das Auswärtsspiel in Wülfershausen, da unserer Mannschaft an diesem Tag einfach nichts gelang und die Heimelf wesentlich abgeklärter spielte.

Bereits nach wenigen Minuten musste unsere Mannschaft das 1:0 hinnehmen, als ein Ball von unserer Abwehr nicht sauber geklärt werden konnte, und ein Spieler der Heimelf mit einem platzierten 18-Meter-Flachschuss genau neben den Pfosten unhaltbar für den wieder einsatzfähigen Luis Segritz zur Führung versenkte. In der Folge versuchte unsere Mannschaft zwar nach vorne auf den Ausgleich zu spielen, doch zu viele einfache Fehler machten dem Gegner das verteidigen leicht. Und einer dieser Fehlpässe führte nach genau einer halben Stunde zu einem Konter der Gäste und zweite Querpass vor unser Tor wurde eiskalt zum 2:0 genutzt. Erst in den Minuten vor der Pause kamen wir zur ersten Torgelegenheit, doch ein Freistoß von Michael Kraus ging nur knapp über das Tor. Bezeichnend für das ganze Spiel war ein indirekter Freistoß aus acht Metern, den unsere Mannschaft kurz vor dem Halbzeitpfiff zugesprochen bekam. Der kurze Querpass auf Michael Kraus misslang, dass dieser den Ball nur mit der „Breitseite“ dem Torwart in die Hände schieben konnte.

Unmittelbar nach dem Halbzeitpfiff hatte Jan Fuchs nach einem abgewehrten Freistoß noch eine aussichtsreiche Schussposition aus 15 Metern Tormitte, doch sein Abschluss konnte abgeblockt werden. Alle weiteren Bemühungen unsere Mannschaft brachten nicht wirklich Torgefahr, da die Wülfershäuser weiterhin konsequent verteidigten, nur noch einmal konnte sich Julian Weis Mitte der zweiten Halbzeit im gegnerischen Strafraum durchsetzen, doch seinen Abschluss konnte der Torwart abwehren. Ein berechtigter Foulelfmeter in der Schlussphase führte dann zum 3:0-Endstand und zur endgültigen Entscheidung. So musste unsere Mannschaft ohne Punkte die Heimreise antreten.

 

Aufstellung: Luis Segritz – Louis Kümmet, Michael Kraus, Marius Rettner – Fritz Pfeuffer, Jan Fuchs, Lukas Rettner, Tobias Kraus, Christoph Rettner, Patrick Bonengel –Julian Weis

Wechselspieler: Felix Pfeuffer, Hannes Römert

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (30.), 3:0 (83, FE)

Alle Neuigkeiten ansehen